Faszinationssport "Futsal" - Abk. für Futbol de Salao - zu Deutsch: Hallenfussball (nach weltweit einheitlichen FIFA Regeln)

 

Bereits seit 2011 ist der FC St. Pauli mit zwei Teams  in Hamburg aktiv 

2017 Futsalabteilung in Gründung im FC St. Pauli. 

Mehr unter: Facebook.com/stpaulifutsal

 

Gründung

2011 - zunächst als Teil des Herrenfussballs unter der Leitung des Fussball - Amateurvorstandes Siegbert Rammelt vom FC ST. Pauli.

 

Verantwortlich:

Patrikk Ernst - Bunzemeier (Trainer, Gründer)

Sebastian Dudek (Torwart, Co-Trainer)

Volker Schlapp (Betreuer, Kassenwart)

 

Ablauf:

Beide Manschaften trainieren gemeinsam und spielen ein System. Die überwiegende Anzahl der Spieler nutzt ihr Zweitspielrecht und spielen Futsal und Fussball in einem anderen Verein. Dies ermöglicht jedem  interessierten in Hamburg  für den FC St. Pauli zu spielen, auch wenn er für eine andere Mannschaft bereits Fussballerisch aktiv ist. 

 

Ordnung:

Futsal in Hamburg ist dem Hamburger Fussballverband und somit dem DFB unterstellt.

 

Wettbewerbe:

In Hamburg wird der Hamburger Meister und Vizemeister ermittelt, welche dann eine Ebene weiter um die "Krone" des Nordens (Hamburg, Bremen, Schleswig Holstein, Niedersachsen) spielen dürfen. Der Meister und Vizemeister spielt dann auf Bundesebene um die Deutsche Meisterschaft. Der deutsche Meister spielt Uefa Cup um die "Krone" Europas.

 

Erfolge:

Viertelfinale Deutsche Meisterschaft 2016

Halbfinale Futsal Mondial 2016

Norddeutscher Meister 2016

Nordpokal Silber 2015

Vizemeister Hamburg Verbandsliga 2014

Hamburger Meisterschaft Landesliga 2014

Viertelfinale Futsal Mondial 2014

3. Platz Nordeutsche Meisterschaft 2013

Vizemeister Hamburg Verbandsliga 2013

Hamburger Meisterschaft Landesliga 2013

 


News